AGB

§ 1 Allgemeines
 
Für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen. Abweichende Einzelabreden sowie einseitige Anzeigen oder Erklärungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit jeweils der Textform . Das Abweichen von diesem Formerfordernis selbst bedarf der Textform.
 
§ 2 Angebot
 
Die Bestellung des Käufers über das Internet, Telefon oder per Fax oder Post stellt ein bindendes Angebot dar, welches der Verkäufer durch Zusendung einer Auftragsbestätigung (per E-Mail oder Brief) annimmt.
 
§ 3 Zahlungsbedingungen
 
Es gilt Vorkasse. Der Rechnungsbetrag ist sofort mit Erhalt der Auftragsbestätigung fällig und innerhalb 14 Tage seit Zugang der Auftragsbestätigung durch Überweisung auf das angegebene Konto zu zahlen. Maßgeblich für die Einhaltung der Zahlungsfrist ist der Eingang des Rechnungsbetrages auf unserem Konto. 
 
§ 4 Lieferung
 
Die Lieferung der Ware erfolgt erst nach Zahlungseingang. Ein bestimmter Liefertermin ist gesondert zu vereinbaren. Anderenfalls gilt grundsätzlich eine Lieferzeit von maximal 4 Wochen nach Zahlungseingang. Treten Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen (hierzu zählen Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen etc.) ein, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, so ist der Verkäufer auch an verbindlich vereinbarte Fristen oder Termine nicht gebunden. Für diesen Fall haben aber beide Seiten das Recht zum Rücktritt. 
 
§ 5 Gewährleistung
 
Handelsübliche Unregelmäßigkeiten im Gewebe, insbesondere bei handgewebten oder handbestickten Materialien, müssen toleriert werden und sind kein Reklamationsgrund. 
 
Mängel an einzelnen Teilen berechtigen nicht zur Ablehnung der gesamten Lieferung. Rücksendungen sollen vorher mit dem Verkäufer abgesprochen werden.
 
Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.
 
§ 6 Anzuwendendes Recht
 
Es findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Vertragssprache ist Deutsch.
 
§ 7 Salvatorische Klausel
 
Durch die etwaige Unwirksamkeit einzelner Klauseln bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt. In dem Fall sind die Vertragsparteien verpflichtet, eine unwirksame Klausel wird durch eine wirksame zu ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner und dem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.
 
§ 8 Widerrufsrecht für Verbraucher
 
Ist der Kunde Verbraucher und wurde die Bestellung per Internet, per Brief oder Fax übersandt oder wurde die Bestellung telefonisch abgegeben, so hat er ein Widerrufsrecht entsprechend nachfolgender Widerrufsbelehrung. Ein Widerrufsrecht besteht gemäß § 312 g Abs. 2 Ziff. 1 BGB nicht bei Verträgen, zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Aus diesem Grund besteht ein Widerrufsrecht nicht für Sonderanfertigungen und maßgeschneiderte Ware.
 
Widerrufsbelehrung
 
Widerrufsrecht
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Andrea Großöhmichen, Kollwitzstr.74, 10435 Berlin; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ; Telefon: 030-290 45 436) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Postversandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
Folgen des Widerrufs
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Artder Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf diesesVertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie beider ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurück zu senden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung
 
Stand 09/2016
 
 
 
Information gemäß Verpackungsverordnung
 
Gemäß Verpackungsverordnung können Sie gebrauchte und Restentleerte Verkaufsverpackungen, die wir Ihnen mit dem Versand der Ware zugestellt haben, kostenfrei an uns zurücksenden.